Montag, 17. März 2014

Die Mains-Stream-Politik der nördlichen Halbkugel



Zentralasien 

Hier die Ergebnisse der Mains-Stream-Politik der nördlichen Halbkugel: 

http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_68432184/syrien-ist-weltweit-der-schlimmste-platz-fuer-kinder.html 

Alle sind daran beteiligt. Jede Nation, die Erz schürft. Jede Nation, die Maschinenbauteile herstellt. Jede Nation, die Elektronikteile herstellt. Jede Nation, die Hubschrauber fertigt. Jede Nation, die Raffinerien und Benzine für Maschinen fertigt oder bereitstellt. Restlos alle sind an diesem Krieg beteiligt. 

Und erst recht die Fürsten der Religionen, die die da oben lauthals Frieden predigen. Und ebenfalls die welche laut und leise beten da sie wissen das Blut von Kindern fließen wird. Sozusagen in vorauseilendem Gehorsam so wie einst Salvador Dali den spanischen Bürgerkrieg malte und gleichzeitig ob er wollte oder nicht diesen als Vision zum leben aufforderte.



Die Welt oder genauer ausgesagt die Menschen sind dermaßen verlogen das die Größe dieser Verlogenheit nicht mehr in dieses Universum hinein passt. 

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-stimmung-in-moskau-angesichts-von-putins-drohungen-12840602.html 

Sie bereiten sich auf das große schlachten vor. Sie ziehen betend durch die Straßen und hetzen zum Krieg der Völker. Sie wollen Blut sehen. Und sie schießen dann mit den besten Waffen die sie kriegen können. Sie sprechen von Mütterchen Russland und weiteren Mütterchen und Väterchen. 

Dieser unendliche verblödende Quatsch ist ebenfalls so abgrundtief boshaft das er die Rangliste des Syrienkrieges zu sprengen versucht. Mit diesen Themen geht's demnächst weiter. Es ist noch nicht klar ob die Realität schneller die Zeilen einholt - oder diese Zeilen schneller zur Realität werden. Wir werden es erleben.

Josef Möller



http://www.latschariplatz.com




Kommentar veröffentlichen

Teilen